Geröstete Süsskartoffel-Paprika-Suppe mit Masala-Zwiebeln [vegetarisch]

Liebe Suppenjunkies,

Mit Saliya’s Gewürzen zu kochen, macht immer wieder Spass, so intensiv duften die Aromen! Die Kelani-Masala-Zwiebeln in ayurvedischem Ghee geröstet harmonieren super zu dieser farbigen und sehr leckeren Süsskartoffel-Paprika-Suppe.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Suppe:

  • 1 gelbe Papika, kleingeschnitten
  • 1 rote Paprika, kleingeschnitten
  • 2 mittelgrosse längliche Süsskartoffeln, in kleine Scheiben geschnitten
  • Etwas Olivenöl
  • 500-600 ml Gemüsebrühe
  • 125 ml Kokosmilch
  • Gewürze: Schwarzer Pfeffer, Muskatnuss, Piment, Ingwer, Zwiebelpulver, Salz
  • 2 TL Chiliflocken

Für die Masala-Zwiebeln:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 TL Kelani Masala
  • 1 EL Ghee (ayurvedische geklärte Butter)
  • 1/4 TL Curry

Topping:

  • Chiliflocken
  • Chili
  • Schnittlauch

Zubereitung

  1. In einer Bratpfanne die Süsskartoffeln in Olivenöl anschwitzen, würzen und für 8 Minuten rösten. Danach in einen Suppentopf umfüllen und mit Gemüsebrühe auffüllen. Fertig garen, pürieren und danach die Kokosmilch einrühren. Nochmal kurz aufkochen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebeln in Ringe schneiden und mit dem Ghee anschwitzen. Das Masala hinzufügen, gut vermischen und die Zwiebelringe unter ständigem Umrühren rösten, bis sie eine schöne bräunliche Farbe bekommen.
  3. Die Suppe mit den Zwiebeln anrichten und etwas Chiliflocken darüberstreuen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.