Pilzreis mit Orangenpfeffer und Salbeikrokant

Liebe Pilzfreunde

Schon Peach Weber sang dereinst: „überall häts Pilzli dra…“ (ein Schweizer  Comedy-Klassiker). Und in der Tat, Pilze lassen sich in sehr viele Gerichte einbauen und sind eine gute Proteinquelle. Im Pfifferling hat es zudem besonders viel Eisen und der Champignon ist reich an Selen, ein wichtiges Spurenelement, dass das Immunsystem stärkt.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Reis:

  • 160g Langkornreis
  • Wasser
  • Ein wenig Meersalz

Für die Pilze:

  • 200g gemischte Pilze: Pfifferlinge, Shii-Take, Champignons, Kräuterseitlinge
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10g Butter und 1 EL Olivenöl
  • Meersalz

Für den Orangenpfeffer:

  • 1 TL Pfefferkörner gemischt (weiss, rot, schwarz)
  • 1 TL Orangenschalen aus dem Beutel (Marke: Biovegan)

Für den Salbeikrokant:

  • Ca. 8 Salbeiblätter, vom Stiel gezupft
  • 10 Butter

Zubereitung

  1. Den Reis nach Packungsbeilage garen
  2. Salbeiblätter zu 1cm kleinen Blättchen schneiden. In einer kleinen Bratpfanne die Butter zum kochen bringen und darin den Salbei ca. 2 Minuten rösten. Danach die Salbeistücke auf ein Krepppapier legen.
  3. Orangenschalen und Pfefferkörner mörsern.
  4. Die Pilze waschen, in kleine Stücke schneiden und mit dem Knoblauch in Butter und Olivenöl ca. 5 Minuten braten, zwischendurch immer wieder umrühren. Mit Meersalz würzen. Nach Belieben gewünsche Menge des Orangenpfeffers hineinstreuen und umrühren.
  5. Nun den gekochten Reis hinzugeben, gut vermischen und nochmals 2 Minuten braten. Mit dem Salbeikrokant anrichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.