Petersilienkartoffeln und mein urbaner Garten ;-)

Die mache ich so, dass ich die frische Petersilie in Butter anbrate, und erst dann zu den Kartoffeln gebe. Diese habe ich zuvor gehälftelt (Schale dranlassen) im leicht gesalzten Wasser gar gekocht. Evtl. nachwürzen. Dazu kann man Fisch essen, muss man aber nicht. 🙂

Zutaten:
500g Neue Kartoffeln
2 Handvoll frische krause Petersilie aus dem eigenen Kräutergarten
Ca. 50g Butter
Meersalz

Anfang April bin ich ja umgezogen, und daher möchte ich Euch noch einen kleinen Einblick in meinen Kräutergarten äh balkon geben, an dem ich sehr grosse Freude habe. Ich habe sogar Kartoffeln gezüchtet, und war gleich beim ersten Versuch erfolgreich. Die Kartoffeln wie auch die Tomaten brauchen aber noch etwas, bevor sie geerntet werden könnten. Es macht schon riesig Spass, mit Zutaten aus dem eigenen „Garten“ kochen zu können!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.