Ofenfrittata „Allerlei“ – was nicht passt, wird passend gemacht / Kategorie: interessant & lecker

Ich muss zugeben, die Gemüsesorten passen in keinster Weise zusammen, aber mit einer Frittata darf man sich sowas schon erlauben :-). Wichtig sind die Eier. Aber ich habe ja keine Probleme mit dem Cholesterin 🙂

  1. Man nehme 450g Gemüse (davon sollten Kartoffeln und Zwiebeln enthalten sein) (eigentlich wäre eher Winter- bzw. Wurzelgemüse für die Ofenfrittata angedacht, aber naja… Ich nahm Kartoffeln, Zwiebeln, Auberginen, Lauch und Peperoni)
  2. Die Kartoffen klein würfeln, den Rest in Scheiben, Klötze, Sterne … egal …. und mit reichlich Olivenöl, 1 gehackten Knoblauchzehe, Meersalz und Pfeffer durchmischen und in eine Auflaufform geben (Kastenform)
  3. 40 Minuten bei 190°C backen, zwischendurch mal umrühren
  4. In der Zwischenzeit 6 Eier mit gehackter Petersilie, Schnittlauch und Thymian verklopfen, mit Meersalz und Pfeffer würzen und mit 20-30 g Parmesan mischen
  5. Die Eimasse über das Gemüse geben und nochmals im Ofen für 15 Minuten stocken/bräunen
  6. Etwas abkühlen lassen vor dem Servieren

IMG_0027 (800x600) IMG_0024 (800x590)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.