Ein letzter Wintergruss: Bio-Würstl auf Rotkohl

*lowcarb
*ohne Alkohol

Auf dem Markt gibt es offensichtlich immer noch Rotkohl, also habe ich mir einen geschnappt! Und da es heute so grau ist… Ausserdem hab ich wieder einmal Lust auf Fleisch.

Zutaten (2 Portionen):

1 Rotkohl
1 Zwiebel
1 kl. Apfel
Apfelessig
Rapsöl
Sonnenblumenöl
Meersalz+Pfeffer
2 kl. Lorbeerblätter
Ein wenig Gemüsebrühe
1 Bio-Schweinswürstl-Paar

Zubereitung:

  1. Zwiebeln kleinwürfeln und mit Rapsöl anschwitzen
  2. Äussere Blätter und Strunk des Rotkohls wegnehmen und den Kohl in dünne Streifen schneiden, hinzugeben
  3. Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden, und zusammen etwas Apfelessig hinzugeben
  4. Mit Pfeffer und Salz würzen und Lorbeerblättchen hineingeben, unterrühren
  5. Mit etwas (ca. 200ml) Gemüsebrühe aufgiessen und 1 Stunde auf kleiner Hitze köcheln lassen, abschmecken und ggf. nachwürzen, Lorbeerblätter entfernen
  6. Würste mehrmals leicht einschneiden, mit ganz wenig Sonnenblumenöl und einer Prise Rosmarin braten und auf dem Rotkohl anrichten

Mhhhhhhhhhhhhmmahlzeit! 🙂

Rotkohl

 

Blaukraut bleibt Blaukraut, Brautkleid bleibt Brautkleid
Acht alte Ameisen aßen am Abend Ananas.
Als wir noch in der Wiege lagen, gab’s noch keine Liegewagen. Jetzt kann man in den Wagen liegen und sich in allen Lagen wiegen.
Am Zehnten Zehnten zehn Uhr zehn zogen zehn zahme Ziegen zehn Zentner Zucker zum Zoo.
Auf den sieben Robbenklippen sitzen sieben Robbensippen, die sich in die Rippen stippen, bis sie von den Klippen kippen.
Brauchbare Bierbrauerburschen brauen brausendes Braunbier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.